Aktuelles

  • Berlin, 9.12.2015 – Die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) wird morgen zum Internationalen Tag der Menschenrechte auf die Situation der politischen Gefangenen in Tibet und China aufmerksam machen, und sich bundesweit mit Aktionen und Petitionen für ihre sofortige Freilassung einsetzen. „Gerade erst hat die chinesische Regierung gegenüber der UN-Kommission gegen Folter behauptet, es gebe keine […]

    Weiterlesen
  • OB Paß´ angekündigter sog. “Kompromissvorschlag“ zum Tibetflaggen-Streit kann nur als durchsichtiges Ausweichmanöver bewertet werden. Angesichts der dramatischen Menschenrechtslage in vielen Ländern wird zwar sicher niemand etwas gegen ein angemessenes Begehen des 10. Dezember, des Internationalen Tags der Menschenrechte, haben. Doch dies schließt das Hissen der Tibetflagge am 10. März in keiner Weise aus, um die […]

    Weiterlesen
  • Am 1. September 1965 halbierte die chinesische Führung in Beijing mit einem Federstrich das historische Tibet und gründete die Autonome Region Tibet (TAR). Die Regionen Amdo und Kham im Nordosten und Osten Tibets, wurden größtenteils chinesischen Provinzen eingegliedert. Seither steht Tibet im offiziellen chinesischen Sprachgebrauch ausschließlich für die TAR. Was bezweckte die chinesische Regierung mit […]

    Weiterlesen
  • Berlin, August 28, 2015. On the occasion of the 49th day after the death of Tibetan Lama Tenzin Delek Rinpoche who died in Chinese custody on July 12, 2015 after being imprisoned for 13 years, Tibet Initiative Deutschland (TID) together with the Association of Tibetans in Germany (VTD) held a Tibetan mourning ceremony and vigil […]

    Weiterlesen
  • Berlin, 25. August 2015. Anlässlich des 49. Tages nach dem Tod des tibetischen Lamas, Tenzin Delek Rinpoche, der am 12. Juli 2015 nach 13 Jahren unschuldig in Haft in einem chinesischen Gefängnis gestorben ist, hält die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) gemeinsam mit dem Verein der Tibeter in Deutschland (VTD) am Freitag, 28. August, vor […]

    Weiterlesen
  • Die neue Ausgabe unseres Magazins Brennpunkt Tibet ist da. Es erwarten Sie wieder spannende Themen – unter anderem: Titelthema: Der Dalai Lama ist 80 geworden – Was wird aus seinem Vermächtnis? | Klemens Ludwig Interview: „Der Dalai Lama ist ein lebendes Beispiel für das Ideal des Bodhisattva“ | Interview mit Christof Spitz, Dolmetscher des Dalai […]

    Weiterlesen
  • „Das IOC hat die falsche Botschaft an die falschen Leute zur falschen Zeit gesendet. Die chinesische Regierung hat es einmal mehr geschafft, dass die Welt ihre verheerenden Menschenrechtsverletzungen einfach so hinnimmt und sich stattdessen vom chinesischen Pragmatismus beeindrucken lässt. Die Botschaft, die jetzt laut und klar in Beijing ankommt, ist, dass Menschenrechte und Tibet keine […]

    Weiterlesen
  • Als die Olympischen Sommerspiele 2008 an Beijing vergeben wurden, rechtfertigten die Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ihre Entscheidung damit, diese würde dazu beitragen, die Menschenrechtssituation in China und Tibet zu verbessern. Doch seit 2008 hat China seine repressiven Maßnahmen gegen die Freiheits- und Menschenrechte massiv verstärkt. In Tibet leben die Menschen in ständiger Angst […]

    Weiterlesen
  • Berlin/ London/ Lausanne, 01.06.2015: Anlässlich der Veröffentlichung des IOC-Evaluationsreports zu den Bewerbern der Olympischen Winterspielen 2022, Beijing und Almaty, hat die Tibet Initiative Deutschland (TID) heute zusammen mit 175 Tibet-Organisationen weltweit eine Petition gestartet. Die Organisationen fordern in ihrer Petition das Internationale Olympische Komitee (IOC) dazu auf, aufgrund der repressiven Menschenrechtspolitik der chinesischen Regierung gegen […]

    Weiterlesen
  • Am 14. Mai 2000 stimmten die Teilnehmer der 3. Konferenz der Internationalen Tibet Unterstützergruppen für die Gründung eines Internationalen Tibet Netzwerkes (ITN), das die weltweite Tibet-Bewegung weiter vorantreiben und stärken sollte. Der Dalai Lama begrüßte das von ganzem Herzen und sagte, er sehe, dass dieses Netzwerk Tibet- Aktivisten erreichen eine neue Ebene der internationalen Zusammenarbeit […]

    Weiterlesen